Name
SRs Fairy Tale
Alter
2 Jahre
Rasse
Hannoveraner
Farbe
Fuchs
Stockmaß 169 cm
Wert
v €
Geschlecht
Stute

Bild (c) by Fee Fotographie, http://kleemann.moorwiesen.de/fee-fotografie.html


Besitzer
Reitbeteiligung
Sportpferdezucht zur Seerose
Keiner
Pfleger Bereiter
Keiner Keiner
Turnierreiter
Keiner


Charakter
Wenn man Fairy Tale kennenlernt, wird man zuerst einmal feststellen, wie schüchtern sie ist. Sie geht mit äußerster Vorsicht an die Sache ran und ist eher misstrauisch, aber sehr lieb. Sie hat ein sanftes, ruhiges Wesen mit viel Einfühlungsvermögen. Nimmt man sich für sie Zeit und zeigt ihr, dass man es gut mit ihr meint, taut sie nach dem ersten Kennenlernen auch auf, wird vertrauensvoller und mutiger. Je mehr man mit ihr macht, desto stärker wird die Bindung zum Menschen gefestigt. Sie ist sehr menschenbezogen, und am liebsten hätte sie es, wenn sie endlos mit ihrer Bezugsperson kuscheln und schmusen kann. Hat man erst einmal ihr bedingungsloses Vertrauen gewonnen, verliert man dieses auch nicht mehr, sie verzeiht jeden Fehler und ist sehr geduldig mit unsicheren Menschen. Sogar diejenigen, die Angst vor Pferden haben, trauen sich, Fairy zu streicheln.

Unter dem Sattel ist die hübsche Fuchsstute ein wahrer Traum. Sie begeistert in der Dressur durch flüssige, anmutige Grundgangarten und beim Springen mit einem kräftigen Schub aus der Hinterhand, den man bei einem Pferd wie ihr kaum erwartet. Fairy Tale springt für ihr Leben gern, was sie schon als Fohlen unter Beweis gestellt hat, als sie wie Bambi über die Weide gehüpft und getollt ist. Sie legt allerdings viel Wert auf Abwechslung, jeden Tag dasselbe betrübt sie und nimmt ihr die Konzentration. Eine große Freude kann man ihr machen, indem man mit ihr auf die Geländestrecke geht, denn das liebt sie fast noch mehr als Kuscheln. Auch gegen lange Ausritte hat die Hannoveranerstute überhaupt nichts einzuwenden.

Aus der Kombination Winergy und Fascinating Rythm ist ein sehr gesundes Fohlen herausgegangen. Fairy wird sehr selten krank, steckt sich so gut wie nie an. Sie ist robuster, als es den Anschein macht.
Allerdings hat sie die schlechte Angewohnheit, die persönliche Grenze der Menschen nicht ganz so zu respektieren, wie es sein sollte. Sie fühlt sich den Zweibeinern so verbunden, dass sie am liebsten die ganze Zeit an ihnen klebt, und daher kommt es ständig vor, dass sie auf den Füßen jener steht, die sie gerade putzen oder einfach nur so neben ihr stehen. Ein leichter Klaps gegen ihre Schulter genügt meist aber, um sie daran zu erinnern, wo ihr Platz ist.

Auf der Weide ist Fairy Tale immer ausgelassen. Sie spielt gerne und geht ihren Weidengefährten damit schon mal auf die Nerven; trotzdem findet sie immer wieder jemanden, der sich von ihrer Ausgelassenheit anstecken lässt und mitspielt.

Fairy Tale liebt Kinder. Man kann sie beruhigt auf ihren Rücken setzen und sich drauf verlassen, dass sie dort gut aufgehoben sind. In der hübschen Stute wird einfach der Mutterinstinkt aktiviert, der sie dazu verpflichtet, auf die kleinen Wesen Acht zu geben. Die Kinder lieben sie genauso, und selbst wenn fünf gleichzeitig um sie herum sind, stört das die Füchsin nicht – im Gegenteil, sie genießt die Aufmerksamkeit und die kleinen Hände, die über ihr Fell streichen.

Allele: ee/Aa


Geschichte des Pferdes


Stall + Weide
Stall

Privatzuchtstall Meiningen (300,-)

Weide Meiningens Weide

Achtung! Die Angaben die Sie auf dieser Seite finden sind vollkommen frei erfunden. Es handelt sich um ein virtuelles Pferdespiel!
usaAttention! The information you find on this page are invented completely free . It is a virtual horse game !
spanienAtención! La información que usted encontrará en esta página se inventan completamente gratis. Es un juego de caballos virtuales !