Allgemeine Geschäftsbedingungen

Natürlich gibt es auch bei uns Regeln, die beachtet werden müssen, damit nichts passiert.

WICHTIG!: Das Geschlecht Ihres Fohlens wird direkt nach Eingang des Antrages per Generator bestimmt, bitte halten Sie sich an diese Vorgaben, gerade wenn eine Leihmutterschaft beantragt worden ist.
Die Frage der Kürzel: Ist die Stute vom Zuchtstall Meiningen, so muss eins der unten genannten Kürzel verwendet werden. Ist die Stute nicht von uns, so muss auch kein Kürzel im Namen vorkommen.


Allgemeine Bedingungen
• Der Vater bzw. Mutter muss im Steckbrief verlinkt werden und deren Verlinkungen aus den Steckbriefen auch.
• Die Stute darf hinten keine Eisen haben
• Die Zuchtpferde müssen für die Rasse zugelassen sein
• Decktaxe so wie Leihmutterschaftsgebühr werden sofort bezahlt!
• Bei Misserfolg kostet die zweite Decktaxe/Leimutterschaft nur noch die Hälfte, es gibt schließlich auch Tod-, Fehl- oder Frühgeburten


Für eine Leimutterschaft
• die Tragezeit beträgt mindestens 4 Wochen.
• der Hengst muss gesund sein.
• Wir würden gerne den Steckbrief des Hengstes sehen.
• es gibt keinen Natursprung [Verletzungsgefahr!].
• Das Fohlen muss übernommen werden.
• das Fohlen bekommt das Kürzel ZM /ZMs/ Meinings.
• Wir haben das VVR [Vorverkaufsrecht].



Pferde oder Fohlen kaufen
• Wenn Sie nicht die Erlaubnis vom Fotografen haben die Bilder zu benutzen, müssen sie sich eigene suchen
• Der Hof muss legal sein und nicht erst seid einem Monat bestehen
• Wir haben das VVR [Vorverkaufsrecht] und die Pferde, werden nur mit unserer Erlaubnis an andere Höfe weiterverkauft.
• Die Eltern werden im Steckbrief verlinkt
• Der Verkaufspreis muss vom Hofkonto/Privatkonto abgezogen werden
• Im Steckbrief wird das Fohlen/Pferd mit Zuchtstall Meiningen und dem Link http://zuchtstation.gut-ersenmuenden.de verlinkt
© by Zuchtstall Meiningen (Teilhof von Gut Ersenenmünden) • ImpressumBildnachweis • © Grafikset by Mona