Das Team vom Zuchtstall

Natürlich würde hier auch nichts klappen wenn nicht ein funktionierendes Team einen den Rücken stärkt. Sei es der "einfache" Pfleger von nebenan oder doch der "schnöselige" Turnierreiter, jeder hat seinen Platz und jeder hat seine Aufgaben und wenn nur einer fehlt, wird das sofort bemerkt!
Von daher suchen wir immer wieder nach neuen Gesichtern, die unser Team erweitern.

Turnierreiterbereich | Ausbilderbereich | Pflegerbereich | Tierklinik Monschau


Name: Aida Patberg
Alter: 22 Jahre
Schwerpunkt: Springen & Dressur
Einsatzort: Ausbildungsstall als Ausbilder

Copyright: http://freedigitalphotos.net

Beziehungen: Cathrine Edwars (beste Freundinnen, kamen gemeinsam aus den USA zu uns), David

Fortbildungen: Übungsleiterkurs (bestanden mit gutem Erfolg), Erste Hilfe Kurs

Charakter:
Aida Patberg ist zusammen mit Cathrine Edwards, ihrer besten Freundin, aus den USA zu uns gekommen, um hier mehr über die Englische Reitweise zu lernen. Dieses sogar mit außerordentlichem Erfolg. Eigentlich wollte sie nur im Bereich Springen viel Neues dazu lernen, nun aber auch in der Dressur. In beiden Sparten fühlt sie sich inzwischen, wie zu Hause. Klar ab und an möchte sie immer noch auf ein Westernpferd, aber das kann man ihr nicht verübeln.

Nach einem Jahr als Praktikantin, das sie dazu genutzt hat die Sprache besser zu lernen, hat sie ihre Ausbildung als Pferdewirtschtlerin begonnen. Nun ist sie gerade auf dem besten Weg ihren Meister zu machen. Wir werden sie auf alle Fälle dabei unterstützen und ihr einen schönen Arbeitsplatz bieten.

Ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sieht sie in der Ausbildung. Dieses übt sie bei uns am Zucht- und Ausbildungsstall aus. Dort möchte sie auch bleiben, um sich weiterhin um ihre Lieblinge und Schützlinge zu kümmern.

Nur zu gerne würde sie Fortbildungen im Bereich Fahren und Distanz mit machen. Nur leider haben wir bisher für sie nicht die passenden Lehrgänge gefunden. Aber, was nicht ist, kann ja noch werden. Irgendwann werden wir wohl das passende für sie finden.

Privat verläuft auch alles glatt. Sie und Cathrine haben eine WG gegründet und besitzen beide einen großen Freundeskreis. Die Integration hat also komplett geklappt!


Name: Annabell Krieger
Alter: 20 Jahre
Schwerpunkt: Dressur
Einsatzort: Reitschule und Meiningen als Reitlehrer und Ausbilder

Copyright: http://www.freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen: Ausbildung an der Fachschule Brenndorf

Charakter:
Bell kam durch ihre Eltern zur Reiterei, die ihr Reitstunden auf Schulpferden bezahlten, bis sie irgendwann groß genug war, auf dem eigenen Pferd zu reiten. Auf dem Gut Ersenmünden blieb sie aber dennoch treue Reitschülerin. Sie ist eine begeisterte Dressurreiterin und bleibt gerne mit allen Hufen am Boden, Sprünge - egal ob am Platz oder im Gelände - sagen ihr nicht so wirklich zu, aber wenn es sein muss und das Pferd mitmacht, kann sie auch solche erfolgreich überwinden. Zu Beginn war Bell immer eher schüchtern, im Zuge der Ausbildung hat sie jedoch einen gewaltigen Schub an Selbstbewusstsein gewonnen und sich ein gewisses Maß an Ellenbogentechnik angeeignet, das gerade für Frauen in so einem hart umkämpften Job unumgänglich ist. Dass sie sich damit nicht immer nur Freunde macht und gelegentlich als zickig abgestempelt wird, ist ihr bewusst. Ihre Karriere ist ihr wichtig und sie arbeitet sehr darauf hin, auf Pferden mit großen Namen zu reiten, wobei sie noch nicht daran gedacht hat, dass ein Pferd auch unter ihr sich einen großen Namen machen könnte. In Herzensangelegenheiten ist Bell allerdings nach wie vor sehr zurückhaltend, sie gerät zwar leicht ins Schwärmen, sah sich jedoch bisher nie dazu in der Lage, einem ihrer Angebeteten etwas von ihren Gefühlen mitzuteilen - und meist vergeht ihre Verliebtheit auch sehr schnell wieder oder richtet sich auf eine andere Person, wenn sie nicht erwidert wird.
In ihrer Paradedisziplin, der Dressur, konnte Bell Erfahrung bis zu den Intermediaire-Prüfungen sammeln. Im Springen und in der Vielseitigkeit war sie eher widerwillig unterwegs, machte aber in beiden Bereichen große Fortschritte und konnte auch den einen oder anderen Sieg holen. Im Springen ist sie bis zur Klasse A gestartet, in der Vielseitigkeit nur auf Klasse E.


Name: Corinna Fischer
Alter: 22 Jahre
Schwerpunkt: Westernbereich
Einsatzort: Ausbildungsstall als Ausbilder

Copyright: http://www.freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen:

Charakter:
Heyho, ich bin die jüngste Ausbilderin und stolz darauf!

Zuständig bin ich als Leiterin für den Bereich Western über alles, was damit zu tun hat. Ich hab eine Kollegenu nd Kolleginnen, die mir dabei helfen, denn alles im Westernbereich kann ich auch nicht so gut, dass ich es den Pferden beibringen.

So nun muss ich aber auch wieder los. Bis denn!


Name: Daniel Darron
Alter: 29 Jahre
Schwerpunkt: Westernbereich
Einsatzort: Ausbildungsstall als Ausbilder

Copyright: http://www.freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen:

Charakter:
Das hier ist Daniel, er ist 29 Jahre und ein waschechter Amerikaner. Bis zu seinem 17 Lebensjahr lebte er bei seinem Vater auf einer Ranch in Colorado. Dort half er seinem Vater beim Ausbilden der Pferde. Schon mit 10 Jahren war er auf den Western-Tunieren zu hause. Seit 12 Jahren lebt er jetzt schon in Deutschland, er trainierte schon in verschiedenen Ställen. Er bildete sich bei berühmten Westernreiter weiter und setzt auf die gewaltfreie Ausbildung der Pferde. Dem Turniersport hat er nun den Rücken gekehrt, da er mit der Ausbildung von jungen Pferden, voll ausgelastet ist. Wenn man ihn mal nicht im Stall findet, liegt er irgendwo in der Sonne oder grillte mit seinen Freunden, was wohl noch eine Angewohnheit aus den USA ist.


Name: Esmeralda Whitelock
Alter: 22 Jahre
Schwerpunkt: Vielseitigkeit
Einsatzort: Meiningen als Ausbilder

Copyright: http://freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen:

Charakter:
Hey, ich bin Esmeralda. Ich hoffe, ihr könnt verstehen mein Deutsch. Aktuell bin ich am Lernen. Ich bin 22 Jahre alt und komme eigentlich aus Tennessee und I love Eventing!
Nach Deutschland gekommen bin ich, weil ich gerne Deutsch lernen möchte und lernen möchte mit Pferden zu arbeiten. Therefore habe ich mich ... mh.. ah shit. Ich hab Nina geschrieben. Sie hat mich aufgenommen und nun versuche ich hier klar zukommen.
Vielleicht mache ich nächstes Jahr die Ausbildung, solange bin ich Praktikant im Ausbildungsbereich


Name: Henrik van Triet
Alter: 25 Jahre
Schwerpunkt: Dressur
Einsatzort: Ausbildungsstall als Ausbilder

Copyright: http://www.freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen: Übungsleiterkurs (bestanden), Erste Hilfe Kurs

Charakter:
Hallo alle zusammen, ich bin der Henrik und wie man Name schon verrät komme ich ursprünglich aus Holland. Ich bin 24 Jahre alt und noch mitten in der Ausbildung zum Ausbilder Schwerpunkt Dressur.
Bevor irgendwelche Vorurteile bezüglich meiner Herkunft und der Sparte Dressur besteht möchte ich euch versichern das ich absolut gegen Rollkur und Hyperflexion bin. Ich bin ein Pferdeliebhaber seid Kindesbeinen an, da in Holland aber die Trainingsmethoden ziemlich deutlich von den deutschen unterscheiden habe ich entschieden nach Deutschland auszuwandern und dort mein Hobby zum Beruf zu machen.
Mittlerweile bin ich nun im letzten Ausbildungsjahr und hab bei der großartigen Mirja Feldkamp gelernt! Neben der Reiterei lese ich noch gerne und bilde mich weiter, meiner Meinung nach kann man nie schlau genug sein, weshalb ich auf öfters spaßeshalber der Streber genannt werde. Durch die viele Leserei habe ich auch viel Ahnung von Pferden, nebenbei fungiere ich auch mal als Pferdeflüsterer da ich mich mit der Sprache der Pferde auseinander gesetzt habe. So jetzt aber genug gequatscht, auch ich bin ein normaler junger Erwachsener und treffe mich mit Freunden und gehe ab und zu mal aus. Mit meiner Familie habe ich guten Kontakt doch leider seh ich sie nicht allzu oft durch die Entfernung bedingt.
Aktuell arbeite ich zusätzlich noch an der Fachschule Brenndorf als Reitlehrer. Meine aktuellen Schützlinge sind Feli (1.Jahr), Jana (1. Jahr), Lea (2. Jahr), Xenia (2. Jahr) und Hannes (3. Jahr). Die Truppe ist schon echt witzig, aber auch anstrengend.
Zuletzt hat er sein Wissen im Übungsleiterkurs an der Fachschule Brenndorf nochmal aufgefrischt und diesen mit "bestanden" abgeschlossen.


Name: Kira Meyer
Alter: 30 Jahre
Schwerpunkt: Sonstiges
Einsatzort: Ausbildungsstall als Ausbilder

Copyright: http://www.freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen:

Charakter:
Zuerst: Nein Lisa und ich sind nicht miteinander verwandt, obwohl wir wirklich zueinander passen. Ich selber bin 30 Jahre alt und bin für den Bereich Ausbildung von Therapiepferden und erlernen von zirzensischen Lektionen zuständig. Mit macht die Arbeit sehr Spaß und ich bin immer froh, wenn ich sehe, dass meine Pferde - ja ich nenne sie immer meine Pferde - gute Therapiepferde geworden sind.


Name: Leon Schreiber
Alter: 19 Jahre
Schwerpunkt: Springen
Einsatzort: Reitschule und Meiningen als Reitlehrer, Ausbilder, Turnierreiter

Copyright: http://www.freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen: Ausbildung an der Fachschule Brenndorf

Charakter:
Leon reitet, seit er zehn Jahre alt ist. Auf dem Gut Ersenmünden war er einige Jahre lang Reitschüler und durfte auch sein Können auf dem einen oder anderen Turnier präsentieren, bevor er zur Fachschule Brenndorf kam. Leon ist ein quirliger, lebenslustiger Junge, der immer allen ein Lächeln auf die Lippen zaubert und ungern still hält. Damit passte er perfekt zum Riesenbaby Pulverschnee. Mit seinem Pflegepferd trat der Springreiter in große Fußstapfen, das schien ihn aber überhaupt nicht einzuschüchtern. Im Gegenteil, Leon packt jede Herausforderung beim Schopf und glänzt mit Ehrgeiz und Verantwortungsbewusstsein. Mit seinen Erfolgen hat er natürlich auch das eine oder andere Mal die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts erregt - gehalten hat es schließlich, als er im Praktikum Kiki kennengelernt hat. Kiki und Leon gelten als Traumpaar, auch wenn sein Ehrgeiz manchmal zwischen ihnen zu stehen scheint, vor allem, wenn seine reiterlichen Erfolge sich nicht auf das Springen beschränken, sondern er auch in der Dressur die vordersten Plätze belegt, während seine Freundin damit oft zu kämpfen hat.
Leon konnte in der Dressur bis zur Klasse L brillieren. Im Springen hat er sich bis zu Prüfungen der Klasse S** einen Namen gemacht - und auch in der Vielseitigkeit war er bis A-Niveau unterwegs.


Name: Lisa Lutz
Alter: 35 Jahre
Schwerpunkt: Sonstiges
Einsatzort: Ausbildungsstall als Ausbilder

Copyright: http://www.freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen:

Charakter:
Hallöle, ich bin Ralfs Frau. Ja, er ist immer so. So habe ich ihn kennen und lieben gelernt. Ich hab vor einiger Zeit hier meine Ausbildung und Weiterbildung zur Pferdewirtschaftsmeisterin mit Schwerpunkt auf Pferdezucht und - Haltung abgelegt und bin nun sowohl die Leiterin der Pflege für den Zucht- und Ausbildungsstall Meiningen, wie auch die Ausbildungsleiterin für Voltigierpferde. Okay, da gibts auch nicht so viele von. Abber immerhin.

Mich trifft man hier meistens an und ich freue mich auch über jeden Besuch und jede Person, die zu mir kommt.


Name: Manuela Kant
Alter: 24 Jahre
Schwerpunkt: Springen & Dressur
Einsatzort: Ausbildungsstall als Ausbilder

Copyright: http://www.freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen:

Charakter:
Hallo Miteinander!

Ich bin Manuela und bin Teilbereichsleitung für den Bereich Grundausbildung, Dressur und Springen, also immer ran mit Fragen, wenn ihr welche habt!

Zu meiner Person: Ich bin 24 Jahre alt, meine Eltern haben auch einen großen Ausbildungsstall auf dem ich von klein auf mitgeholfen habe und nun bin ich hier, denn aus Monschau kommt mein Sponsor und hier ist auch einfach mehr los, als bei uns.


Name: Mirja Feldkamp
Alter: 35 Jahre
Schwerpunkt: Dressur
Einsatzort: Ausbildungsstall als Ausbilder

Copyright: http://www.freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen:

Charakter:
Guten Tag die Damen und Herren, ich bin die Mirja Feldkamp und 35 Jahre alt. Ich bin erst im Teenageralter zu den Pferden und der Reiterei gekommen und habe schnell endeckt dass das für mich das richtige ist. Es ließ nicht lange warten bis ich mein erstes eigenes Pferd hatte und dies auch beruflich weiter machen wollte.
Nach jahrelanger Ausbildung im Stall von Paul Schockemöhle kann ich mich nun Pferdewirtin mit Schwerpunkt Reiten nennen mit diversen Trainerscheinen.
Durch einen Umzug bedingt bin ich nun zum Zuchstall Meiningen gekommen und wurde herzlich in Empfang genommen.
Ich hab mich schnell eingelebt und die Arbeit mit den Zuchtpferden macht riesigen Spaß besonders die Ausbildung der jungen liegt mir sehr am Herzen. Bisher fühlte ich mich in der Dressur am wohlsten, es ist einfach ein pures Zusammenspiel zwischen Pferd und Reiter. In meiner Freizeit kümmere ich mich um meine eigenes Pferd, ich liebe lange Ausritte wo man einfach mal die Seele baumeln lassen und entspannen kann. An sich bin ich eine ganz offene, nette und humorvolle Person und komme mit allen Menschen gut aus.


Name: Ralf Lutz
Alter: 39 Jahre
Schwerpunkt: Vielseitigkeit
Einsatzort: Ausbildungsstall als Ausbilder

Copyright: http://www.freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen:

Charakter:
Ich bin Ralf. Kein Mann der großen Worte, aber ich wurde lieb darum gebeten. Ich bin erst seit 10 Jahren im Sattel und trotzdem habe ich mich für die Ausbildungszweig entschieden. Ich hoffe, Sie alle sind zufriedn mit meiner Arbeit und ich konnte Ihnen gut helfen.

Man merkt, ich bin ein "Eigenbrödler", aber ein ganz lieber.


Name: Sebastian Ullmann
Alter: 34 Jahre
Schwerpunkt: Springen & Dressur
Einsatzort: Ausbildungsstall als Ausbilder

Copyright: http://freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen:

Charakter:
Guten Tag zusammen, ich bin Sebastian Ullmann und einer der Ausbilder hier auf dem Hof. Ich bin gerade 34 Jahre alt geworden und bin mit Leib und Seele Ausbilder. Am liebsten für die jungen Wilden, die alten Hasen kann gerne wer anderes haben. Ich brauche das Abenteuer und das Risiko und dafür setz ich mich auch mal eben so auf ein nicht eingerittenes Pferd.
Ich bin kein Mann der großen Worte, ich bin lieber auf dem Pferd und kommuniziere nonverbal.

So viel von mir, wir sehen uns sicher auf dem Platz!


Name: Zacharias Glödebusch
Alter: 20 Jahre
Schwerpunkt: Vielseitigkeit
Einsatzort: Meiningen als Turnierreiter und Ausbilder

Copyright: http://www.freedigitalphotos.net

Beziehungen:

Fortbildungen: Ausbildung an der Fachschule Brenndorf

Charakter:
Zac kam gemeinsam mit Bell und Leon vom Gut Ersenmünden, wo er Reitunterricht nimmt, seit er 13 ist, zur Fachschule. Zwar fand er Spaß am Reiten, die Dressur in der Abteilung wurde ihm jedoch bald zu langweilig. Seinem Reitlehrer ist es zu verdanken, dass er nicht völlig die Lust am Reiten verloren hat - der bot ihm nämlich an, ins Spring- und Geländereiten hineinzuschnuppern. Schon nach zwei Wochen Training wusste er, dass er mit dem Geländespringen seine neue Leidenschaft gefunden hatte. Jede Reitstunde gibt ihm den gewissen Adrenalinkick, wenn er über die angsteinflösenden Hindernisse reitet. Dass seine Eltern dabei meistens Angst um ihn haben und kaum zusehen können, ist ihm egal, er vertraut seinem Pferd und seinem Reitlehrer blind. Allgemein wird über Zac schnell ein vorschnelles Urteil gefällt, weil er sehr auf sein Äußeres achtet und oft eitel oder gar arrogant wirkt. Hinter der harten Schale steckt jedoch ein sehr weicher Kern, der erst durch die Reiterei zu Selbstbewusstsein gefunden hat. Kein Wunder, dass er sein Hobby jetzt zum Beruf machen möchte. Mit Vorurteilen hatte Zac natürlich auch während der Ausbildung und besonders in den Praktika zu kämpfen, in denen er mit Fremden konfrontiert war, die sich erst ein Bild von ihm machen mussten. Es kam jedoch nie vor, dass jemand vorschnell gezogene Schlüsse nicht revidiert hätte, wenn er ihn erst einmal in Aktion erlebt hat. Allgemein war Zac immer als Teamkämpfer beliebt - und bei den Mädchen vor allem als Schulter zum Ausweinen oder als Tratschpartner. Vor allem für Klatschmaul Eleisa ist er damit zum unersetzbaren besten Freund geworden, auch wenn manchmal gemunkelt wurde, es würde mehr zwischen ihnen laufen. Ob das in Zacs Sinne gewesen wäre, vermag niemand zu sagen - wenn es allerdings so war, so besaß er genügend Anstand, Eleisas Situation jemals auszunutzen.
Die Vielseitigkeit hat es Zac eindeutig angetan, wobei er die Dressur dabei als notwendiges Übel betrachtet und selbst das Springen reizt ihn nicht so sehr. Das Geländespringen hat es ihm besonders angetan und er möchte auf dem Gebiet auch möglichst schnell weiterkommen. Insgesamt reitet er in allen drei Sparten wie auch in der Vielseitigkeit bereits auf einem hervorragenden M-Niveau und dabei soll es nicht enden. Besonderes Augenmerk richtete er durch sein Pflegepferd aber auch auf die Ausbildung junger Vielseitigkeitspferde und die Erfolge geben ihm dabei Recht.


© by Zuchtstall Meiningen (Teilhof von Gut Ersenenmünden) • ImpressumBildnachweis • © Grafikset by Mona