© Sandy Eilers, www.myTear.de


Allgemein
Zucht
Sport & Erfolge
Fotoalbum
To Be Yours ZM ox

Arabisches Vollblut | cm | Braun | 13 Jahre | | 8059363
GNs Rih Zara (Vater) x GNs Deron Ibn Hadiye É ox (Mutter-Vater) x Malas as Siyana ox (off) (Mutter-Mutter-Vater)
Züchter: ZS Meiningen | Nachkommen: 1

Charakter
To Be Yours ZM ox - das Arabische Vollblut ist voller Energie.
Diese braune Stute mit teilweise noch amerikanischen Blut ist eine unserer ersten selbstgezogenen arabischen Vollblüter und auch mit Sicherheit ins unserer schwierigsten Pferde. Es ist kein Anfängerpferd, eher im Gegenteil, selbst unser erfahrenes Personal ist mit ihr in Teilen am Verzweilfen.

Das Verzweifeln beginnt bereits früh am Morgen, wenn es das erste Mal in die Stallgase geht, denn Yours ist einfach nervös und unruhig in der Box. Wenn sie in der Box ist, dann tritt sie immer wieder dagegen und krakehlt herum. Sie ist wirklich eher ein Wildfang, der nach draußen gehört. Allerdings muss dann geschaut werden, dass sie in die richtige Herde eingeführt wird, da sie sehr dominant ist. Über die Zäune würde sie nie gehen, denn sie hat Angst vor den Litzen.

Beim Reiten ist sie im Gelände sehr spritzig und kaum zu bremsen. Langsam ist ein absolutes Fremdwort und definitiv nur für alte Knacker erfunden worden. Dazu kommt, dass sie überhaupt keine Gerten, Peitschen oder ähnliches mag. Wo sich das Ganze Verhalten wieder legt ist auf Turnieren, denn dort ist sie immer noch so nervös, wie beim ersten Tag.

Wer nun glaubt, dass sich die braune Araberstute mit den Jahren etwas beruhigt, der liegt komplett falsch. Yours ist immer noch ständig auf Empfang gestellt und hat jeden noch so kleinen, sich bewegenden Grashalm ganz genau im Blick, was es beim Reiten manchmal sehr schwer macht, ihre Konzentration auf den Reiter zu lenken und nicht nur auf alles außen herum. Arabische Vollblüter sind zwar grundsätzlich etwas spritziger, aber Yours übertrifft ihre Artgenossen bei weitem. Sie ist dabei nie böse oder unkontrollierbar, was ja mal eine gewisse Zeit lang etwas anders war, aber man muss sich schon kontinuierlich durchsetzen. Larifari kann die Stute nämlich überhaupt nicht leiden und zeigt dies dann auch. Wir vermuten auch, dass sich ihr Verhalten in der Box nicht mehr wirklich ändern wird. Es ist aber schon etwas besser geworden, sobald ihre Weidefreundin neben ihr steht. Ist diese jedoch nicht da, wird gegen die Boxenwände getreten und gewiehert was das Zeug hält. Für die Mitarbeiter ist das meist sehr nervenaufreibend, aber Yours kann man lediglich mit Ruhe entgegen treten, in der Hoffnung, dass es irgendwann auf sie abfärbt.
© by Zuchtstall Meiningen (Teilhof von Gut Ersenenmünden) • ImpressumBildnachweis • © Grafikset by Mona